Zu einem Brandeinsatz aufgrund überhitzter Hackschnitzel wurde die FF St. Roman um ca. 15.00 Uhr alarmiert.

Zu einem Sturmschaden wurde die FF St. Roman kurz vor 5 Uhr in der Früh alarmiert.

Kurz nach der Alarmierung rückten RLF, KLF und KDO zum Einsatzort der Bollersberger Bezirksstraße, kurz nach dem Gemeindebauhof, aus. Der umgestürzte Baum wurde mit der Motorsäge abgeschnitten und mittels Manneskraft von der Straße getragen.

Unter Einsatzleiter HBI Scheuringer Michael standen 26 Mann der Freiwilligen Feuerwehr St. Roman ca. 1 Stunde im Einsatz.

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall wurde die FF St. Roman am 26. Mai.2015 kurz nach 16:00 Uhr über Sirene, Pager und Handy alarmiert.

Zu einer Ölspur in Ebertsberg wurde die FF St. Roman per Telefon von der Polizei Münzkirchen alarmiert. Umgehend rückte die FF St. Roman mit KDO und RLF zur Einsatzstelle aus.

Aus bis jetzt ungeklärter Ursache geriet am späten Nachmittag ein abgestellter PKW bei einem KFZ Betrieb in Vollbrand.

Mittels Pager wurde die Feuerwehr St. Roman, am 10. April 2015, kurz nach 22 Uhr zu einer Ölspur in die Ortschaft Schnürberg alarmiert.

   

Letzte Einsätze  

18.09Wassertransport nach Danedt
15.09Vermisste Kuh in St. Roman
11.09Wespennest in Razing
09.09Straßenreinigung in Razing
08.09Wespennest in Altendorf

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman